Menü Schließen

Kommunales Wissen

(Foto: Pixabay)

Hebesätze steigen in Rheinland-Pfalz leicht an

Grund­steu­ern sind eine wich­ti­ge Ein­nah­me­quel­le für die Städ­te und Gemein­den, basie­rend auf den vor Ort fest­ge­leg­ten Hebe­sät­zen. Künf­tig wird die Grund­steu­er neu gere­gelt: Nach einem Urteil des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts, das bis­he­ri­ge Ein­heits­wer­te für ver­fas­sungs­wid­rig erklär­te, gel­ten ab 2025 neue Berechnungsmodelle.