Menü Schließen

Dörfer

Wie lebt es sich auf dem Dorf? Neues Projekt erkundet das reale Leben

Rund 6000 Dör­fer gibt es in Meck­len­burg-Vor­pom­mern, deut­lich mehr als in Rhein­land-Pfalz. Doch obwohl die meis­ten Men­schen in Dör­fern leben, lösen sie sich immer mehr in Ver­wal­tungs­struk­tu­ren, Poli­tik und der öffent­li­chen Wahr­neh­mung auf. Dar­um unter­nimmt ein Insti­tut jetzt eine Inven­tur: Bür­ger sind auf­ge­ru­fen, auf einer Web­site das rea­le Leben darzustellen.

(Foto: Pixabay)

Wie Kleinstädte lebenswert bleiben und werden

Klein­städ­te spie­len eine Rol­le – beson­ders, wenn es um Woh­nungs­märk­te, gleich­wer­ti­ge Lebens­ver­hält­nis­se und wirt­schaft­li­che Ent­wick­lun­gen im Ver­gleich zu Groß­städ­ten geht. Chan­cen, Dyna­mi­ken und Poten­zia­le der Klein­städ­te und Kom­mu­nen beleuch­tet ein Heft des Bun­des­in­sti­tuts für Bau‑, Stadt- und Raum­for­schung (BBSR).