Menu Close

Kongress erörtert: Was hält Menschen in ihrer Heimat?

(Foto: Piel)

Was bringt Men­schen dazu, in ihrem Dorf leben zu blei­ben? Was treibt sie an, fort­zu­zie­hen? Das sind für Ver­ant­wort­li­che in der Kom­mu­nal­po­li­tik wich­ti­ge Fra­gen. Auf dem Kom­mu­nal­kon­gress 2019 prä­sen­tiert dazu Pro­fes­sor Harald Simons Erk­ent­nis­se sei­ner Stu­die „Hal­te­fak­to­ren“.

Außer­dem geht es bei dem Kon­gress am 18. März in Bit­burg um einen „Zukunfts-Check Dorf“ und neue Ansät­ze für die medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung und die Mobi­li­tät.