Menü Schließen

Landleben digital

Digital-Werkstatt in Kaisersesch

Nach dem pfäl­zi­schen Okto­ber ging es in der ers­ten Digi­tal-Werk­statt im Novem­ber in den Nor­den von Rhein­land-Pfalz. In Kai­ser­sesch fand die Digi­tal-Werk­statt der bei­den Ver­bands­ge­mein­den Kai­ser­sesch und Ulmen statt. Die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer ent­wi­ckel­ten eine gemein­sa­me Digi­tal­stra­te­gie, da bei­de Kom­mu­nen schon im Bereich E‑Government zusam­men­ar­bei­ten. The­men waren dabei unter ande­rem: „Digi­ta­le Infra­struk­tur“, „Sil­ber­ne Gesell­schaft“ und „Kom­mu­na­le Verwaltung“

Digitale Nachbarn: Wie Digitalisierung bei Einsamkeit im Alter hilft

Digi­ta­li­sie­rung ermög­licht älte­ren Men­schen (wie­der) mehr sozia­le Teil­ha­be. Sprach­as­sis­ten­ten wie Ama­zons Ale­xa oder Goog­le Home sind in aller Mun­de. In der Süd­west­pfalz wer­den sie jetzt ein­ge­setzt, damit Senio­rin­nen und Senio-ren am sozia­len Leben in ihrem Vier­tel leich­ter teil­neh­men können.

Digital-Werkstatt in Lambrecht

Ins Neu­städ­ter Tal ging es für die Digi­tal-Werk­stät­ten am 29.10.2019. Die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer erar­bei­te­ten für die Ver­bands­ge­mein­de Lam­recht (Pfalz) eine Digi­tal­stra­te­gie. Dabei ging es ins­be­son­de­re um die The­men Tou­ris­mus, „Kom­mu­na­le Ver­wal­tung“ und „Kom­mu­na­le Wirtschaft“.

Digital-Werkstatt in Ramstein

Am 22.10.2019 fand in Ram­stein die gemein­sa­me Digi­tal-Werk­statt der Ver­bands­ge­mein­den Ram­stein-Mie­sen­bach und Bruch­mühl­bach-Mie­sau statt. Wich­ti­ge The­men dort waren „Digi­ta­le Infra­struk­tur“, „Kom­mu­na­le Wirt­schaft“, „Kom­mu­na­le Ver­wal­tung“ sowie „Dorf- und Stadt­ent­wick­lung“.
Das Ergeb­nis ware eine Digi­tal­stra­te­gie für bei­de Verbandsgemeinden.

Arbeit 4.0: Coworking Spaces für Kommunen

Durch die Digi­ta­li­sie­rung kön­nen Men­schen von über­all aus arbei­ten – zum Bei­spiel auch von zu Hau­se aus. Ein Cowor­king Space ermög­licht es, nah am Wohn­ort zu arbei­ten und gleich­zei­tig am Ende des Arbeits­ta­ges die Büro­tür hin­ter sich zu schlie­ßen und die Arbeit dort zu las­sen. Das ist zum Bei­spiel inter­es­sant für Men­schen, die frei­be­ruf­lich arbei­ten, Grün­der und Grün­de­rin­nen oder auch für Arbeit­neh­mer oder Arbeit­neh­me­rin­nen mit pfle­ge­be­dürf­ti­gen Angehörigen.

Digitale Dörfer: Digitale Lösungen für Kommunen

Mein Dorf in der Tasche? Die Digi­ta­li­sie­rung macht es mög­lich. Im rhein­land-pfäl­zi­schen Lan­des­pro­jekt „Digi­ta­le Dör­fer“ wer­den digi­ta­le Lösun­gen für die Pro­ble­me länd­li­cher Kom­mu­nen ent­wi­ckelt – vom regio­na­len Online-Markt­platz bis hin zum Dorf-Chat. Sie kön­nen von allen Kom­mu­nen im Land genutzt werden.