Menu Close

Wie Rheinland-Pfälzer täglich zur Arbeit pendeln

(Foto: M./B. Aulbauch/Wikipedia, CC-BY-SA 3.0)

Pen­deln bedeu­tet für vie­le Stress, Zeit­ver­lust und den­noch häu­fig die ein­zi­ge Mög­lich­keit, Geld zu ver­die­nen. Im Pend­ler­at­las der Bun­des­agen­tur für Arbeit lässt sich fürs gan­ze Bun­des­ge­biet nach zu viel, wo es beson­ders vie­le Ein- und Aus­pend­ler gibt und wo sie hin­fah­ren.

(Foto: M./B. Aulbauch/Wikipedia, CC-BY-SA 3.0)
(Foto: M./B. Aulbauch/Wikipedia, CC-BY-SA 3.0)

Per Zoom gelingt das auch für Krei­se und kreis­freie Städ­te in Rhein­land-Pfalz. So ist Koblenz eine Hoch­burg für Ein­pend­ler, vor allem aus dem Kreis May­en-Koblenz. Aus Mainz-Bin­gen zieht es beson­ders vie­le Pend­ler nach Mainz. Die Daten sind für jeden Kreis ein­seh­bar. 

Sie fan­den die­se Mel­dung inter­es­sant? Sie stammt aus unse­rem EA-News­let­ter. Jeden Diens­tag ver­sen­den wir drei aus­ge­wähl­te Nach­rich­ten die­ser Art an unse­re Emp­fän­ger. Hier kön­nen Sie den News­let­ter kos­ten­los abon­nie­ren.

Mehr zum Thema