Menu Close

Neue Mobilität: Wie Kommunen mit Elektrorollern, E-Scootern und Co. umgehen sollten

Mikromobilität ist ein neues Buzzword, in vielen Städten heißt das allerdings: Haufen von Elektrorollern verschandeln das Stadtbild. Die schnelle und ungeregelte Einführung von E-Rollern hat dazu geführt, dass vielerorts Fußwege zugeparkt sind von achtlos abgelegten Rollern. Wie sollten Städte und Gemeinden also agieren?

In den USA gibt eine nationale Vereinigung von Mobilitätsexperten bemerkenswerte Empfehlungen an örtliche Kommunen. Was sollten Kommunen in ihrem öffentlichen Raum erlauben, was nicht? Und wie? Lesenswert (englisch).

Sie fanden diese Meldung interessant? Sie stammt aus unserem EA-Newsletter. Jeden Dienstag versenden wir drei ausgewählte Nachrichten dieser Art an mittlerweile gut 1700 Empfänger. Hier können Sie den Newsletter kostenlos abonnieren.