Menü Schließen

BBSR

(Foto: Pixabay)

Neuer Leitfaden für bessere Pflege im ländlichen Raum 

Eine bedarfs­ori­en­tier­te Pfle­ge zu sichern, zählt zu den gro­ßen gesell­schaft­li­chen Auf­ga­ben – und ist ins­be­son­de­re in länd­li­chen Regio­nen eine Her­aus­for­de­rung. Ein neu­er Leit­fa­den des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums des Innern und für Hei­mat und des Bun­des­in­sti­tuts für Bau‑, Stadt- und Raum­for­schung bie­tet Ori­en­tie­rung: „Pfle­ge in länd­li­chen Räu­men stärken“. 

(Foto: Pixabay)

Gute Zukunft für viele Kleinstädte in Deutschland

57 Pro­zent der Bevöl­ke­rung in Rhein­land-Pfalz lebt in Klein­städ­ten – Gemein­den also mit 5.000 bis unter 20.000 Ein­woh­ne­rin­nen und Ein­woh­nern. Das Bun­des­in­sti­tut für Bau‑, Stadt- und Raum­for­schung (BBSR) sagt Klein­städ­ten bun­des­weit eine gute Zukunft vor­aus: Mehr Men­schen wür­den lie­ber in einer Klein­stadt statt in einer Groß­stadt leben. 

(Foto: Klemm/EA)

Regionen im Umgang mit Krisen stärken

Hin­fal­len, auf­ste­hen, Kro­ne rich­ten, wei­ter­ma­chen. Das ist, popu­lär über­setzt, das Wesen der Resi­li­enz. Die­se Anpas­sungs­fä­hig­keit beim Umgang mit Kri­sen wol­len das Bun­des­in­nen­mi­nis­te­ri­um und das Bun­des­in­sti­tut für Bau‑, Stadt- und Raum­for­schung (BBSR) bei Kom­mu­nen in länd­li­chen Regio­nen verbessern.

(Foto: Pixabay)

Bundesweit gibt es mehr als 1000 Coworking-Spaces – selten im Ländlichen

Bun­des­weit 1057 Cowor­king-Spaces hat ein For­schungs­pro­jekt im Auf­trag des Bun­des­in­sti­tuts für Bau‑, Stadt- und Raum­for­schung ermit­telt. Cowor­king-Spaces sind fle­xi­bel anmiet­ba­re Arbeits­plät­ze und Büros, die meist fürs Arbei­ten am Rech­ner, aber auch für Kon­fe­renz­ter­mi­ne, Pro­jekt­zu­sam­men­ar­beit und den Büro­sch­nack für Gleich­ge­sinn­te geeig­net sind.