Menu Close

Leitfaden gibt Tipps für schönere Gestaltung von Straßen und Wegen

(Foto: Piel)

Das Welt­erbe Obe­res Mit­tel­rhein­tal besteht nicht nur aus topo­gra­phisch impo­san­ten, zum Rhein hin abfal­len­den Hän­gen. Auch die Stra­ßen und Wege prä­gen die Land­schaft. Ob Ser­pen­ti­nen oder Bun­des­stra­ßen, Rad- oder Fuß­we­ge, Gas­sen oder Plät­ze – der öffent­li­che Stra­ßen­raum prägt das Bild der Kul­tur­land­schaft. Wie im Mit­tel­rhein­tal geplant und gebaut wer­den soll­te, ver­an­schau­licht der 100 Sei­ten star­ke „Leit­fa­den Stra­ßen­raum­ge­stal­tung“ der Initia­ti­ve Bau­kul­tur.

Das Werk gibt zahl­rei­che Anre­gun­gen und nennt vie­le Bei­spie­le für die Gestal­tung öffent­li­cher Räu­me.

Mehr zum Thema