Menu Close

Wettbewerb: Ideen für nachhaltige Mobilität bis 2035 gesucht

(Foto: Wikipedia/Marseille77, CC BY-SA 4.0)

Das Bun­des­um­welt­mi­nis­te­ri­um sucht mit einem Wett­be­werb Ideen für eine nach­hal­ti­ge Mobi­li­tät bis ins Jahr 2035 – und för­dert sie in der ers­ten Pha­se mit bis zu 150.000 Euro sowie spä­ter mit wei­te­ren hohen Sum­men.

(Foto: Wikipedia/Marseille77, CC BY-SA 4.0)
(Foto: Wikipedia/Marseille77, CC BY-SA 4.0)

Dabei geht es um die Digi­ta­li­sie­rung des Ver­kehrs, Pen­del­ver­keh­re, Wirt­schafts­ver­kehr und ins­be­son­de­re Ver­kehr im länd­li­chen Raum. Mit­ma­chen kön­nen Gebiets­kör­per­schaf­ten, Hoch­schu­len und gemein­nüt­zi­ge Unter­neh­men. Die Pro­jek­te kön­nen bis zu zehn Mona­te lang voll­fi­nan­ziert wer­den.

Die Bewer­bung muss bis zum 15. Novem­ber ein­ge­reicht wer­den, eine ers­te Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung war just in die­ser Woche. Eine wei­te­re folgt im Sep­tem­ber.