Menu Close

Verlorene Mitte, feindselige Zustände: So rechtsextrem sind die Deutschen

(Foto: FES)

Wie weit sind rechtsextreme und menschenfeindliche Einstellungen in die Mitte der Gesellschaft eingedrungen? Seit 2006 untersucht eine Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung diese Frage.

Das Ergebnis: Eindeutig rechtsextreme Ansichten werden vom Großteil der Bevölkerung abgelehnt. Allerdings gibt es für einige nationalchauvinistische und sozialdarwinistische Aussagen durchaus Zustimmung in Teilen der Bevölkerung. Und: Mehr als die Hälfte der Befragten neigt zur Abewertung von Asylsuchenden. (Foto: FES)

Mehr zum Thema