Menu Close

So fließt mehr Regenwasser in die Vorgärten

Die Stadt New York führt neue Bord­stei­ne ein, um mehr Regen­was­ser zur Bewäs­se­rung von Gär­ten zu nut­zen. Durch spe­zi­el­le abge­senk­te Stein­kan­ten fließt das Was­ser an aus­ge­such­ten Orten in die Vor­gär­ten der New Yor­ker. Auch hier­zu­lan­de wird ver­mehrt Regen­was­ser genutzt, wie der „Trie­ri­sche Volks­freund“ berich­tet.

In Rhein­land-Pfalz wur­den bereits vor Jah­ren kon­kre­te Aus­füh­run­gen zum Umgang mit Regen­was­ser zusam­men­ge­stellt. Das Umwelt­mi­nis­te­ri­um nennt auf sei­ner Web­site drei Model­le und gibt Bei­spie­le aus Wohn- und Gewer­be­ge­bie­ten. Außer­dem bie­tet es Kom­mu­nen einen Leit­fa­den zur Vor­sor­ge gegen Stark­re­gen.