Menu Close

Schaufenster Baukultur zeigt ausgewählte Projekte

(Foto: Unsplash)

Zur Ausstellungseröffnung und Vorstellung von beispielhaften Projekten lädt das Schaufenster Baukultur für den 28. Mai, 18.30 Uhr, in die Lange Linie auf der Festung Ehrenbreitstein ein. Die Ausstellung zeigt Projekte aus der Region Koblenz, Mittelrhein und Westerwald sowie eine überregionale Auswahl.

Jedes Jahr werden zum Tag der Architektur aktuelle und beispielhafte Projekte ausgewählt, die der Öffentlichkeit am letzten Juniwochenende vorgestellt und zugänglich gemacht werden. Die „Preview“ zum Tag der Architektur 2019 stellt sechs Projekte vor.

Der Berufsstand der Architekten gestaltet und prägt wie kein anderer öffentliche wie private Innen- und Außenräume. „Räume prägen“ ist das diesjährige Motto des Tages der Architektur in Anlehnung an das 100-jährige Bauhausjubiläum. Die Veranstalter des bundesweit größten Baukulturevents möchten damit auch aufzeigen, wie die legendäre Schule „Staatliches Bauhaus Weimar“, später in Dessau und Berlin, Architektur, Design und Kunst geprägt hat und bis heute wirkt.

Vielfältige Projekte erwarten die Besucher am 29. und 30. Juni in Rheinland-Pfalz. Architekten und Bauherren informieren zu Planungs- und Bauprozessen. Kostenfrei, firmenneutral und unverbindlich das Bauen in der Region erleben, das ist der Tag der Architektur. Erste Eindrücke zu der Projektvielfalt erhalten Besucher bei der „Preview“ am 28. Mai im Schaufenster Baukultur Koblenz. Es sprechen:

  • Raphaela Adler, Grundschule Christophorus, Mühlheim-Kärlich
  • Andrea Stricker, „Haus auf der Höh“ Wohn- und Gästehaus, Bitzen
  • Claus Hoyer, Neubau Verwaltungsgebäude, Thalhausen
  • Jürgen Vogt, Sanierung Rundsporthalle, Hachenburg
  • Holger Zimmermann, Bürgerzentrum Lützel, Koblenz
  • Joachim Rind, Kleines Museum „MarkenTurm“, Montabaur.

Flyer (PDF, zwei Seiten, 0,2 MB).

Mehr zum Thema