Menü Schließen

NatureLab – Gutes Beispiel für digitale Jugendarbeit

Wie kann eine Feri­en­be­treu­ung in Zei­ten des digi­ta­len Wan­dels aus­se­hen? Mit wel­chen Mit­teln der Jugend­ar­beit kann man Kin­der und Jugend­li­che dabei unter­stüt­zen, digi­ta­le Tech­nik zu ver­ste­hen? Ein Gutes Bei­spiel aus dem Ahr­tal bie­tet dar­auf Antworten.

Der Ein­satz von digi­ta­len Mit­teln in der Jugend­ar­beit in der Kom­mu­ne bie­tet vie­le Chan­cen: Kin­der und Jugend­li­che, die nicht in Ver­ei­ne ein­ge­bun­den sind, kön­nen für ihre Hei­mat akti­viert wer­den. Sie erle­ben ihre Kom­mu­ne als attrak­tiv und modern. Gleich­zei­tig kann die Arbeit in der Schu­le zum Bei­spiel durch span­nen­de Pro­jek­te zu MINT-The­men ergänzt werden.

Ein gutes Bei­spiel für eine sol­che Feri­en­be­treu­ung mit digi­ta­len Mit­teln ist das Natu­re­Lab des Ada-Love­lace-Pro­jekts der Uni­ver­si­tät Koblenz-Land­au. Kin­der und Jugend­li­che aus der Umge­bung von Hei­mers­heim (Stadt­teil von Bad Neuen­ahr-Ahr­wei­ler) konn­ten wäh­rend der Herbst­fe­ri­en ers­te Erfah­run­gen mit dem Löten sam­meln oder den Mini-Com­pu­ter Cal­lio­pe programmieren.

Das Natu­re­Lab war dabei ein drei­fa­cher Erfolg: 

  1. Die Wie­der­auf­bau­maß­nah­men nach der Hoch­was­ser­ka­ta­stro­phe im Ahr­tal stel­len die Betrof­fe­nen vor Her­aus­for­de­run­gen bei der Kin­der­be­treu­ung. Das Natu­re­Lab konn­te hier­bei helfen. 
  2. Den Kin­dern und Jugend­li­chen wur­de ein lehr­rei­ches und span­nen­des Pro­gramm geboten.
  3. Das Natu­re­Lab wur­de doku­men­tiert und kann so als Inspi­ra­ti­on und Blau­pau­se für ähn­li­che Feri­en­pro­gram­me dienen. 

Die Feri­en­be­treu­ung wur­de durch die Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V. finan­ziert. Die Doku­men­ta­ti­on der Feri­en­be­treu­ung fin­den Sie hier.