Menu Close

Gefördert von der EU: Mehr und mehr Gemeinden richten freies WLAN ein

Gera­de erst hat die EU wie­der 15.000-Euro-Gutscheine an zahl­rei­che Gemein­den auch in Deutsch­land ver­ge­ben. Sie för­dert damit die Ein­rich­tung öffent­li­cher WLANs. Im kom­men­den Jahr folgt die nächs­te Wel­le.

(Foto: Pixabay)
(Foto: Pixabay)

Kom­mu­nen ver­pflich­ten sich mit der För­de­rung, für die Dau­er von drei Jah­ren min­des­tens zehn Hot­spots ein­zu­rich­ten. Wie das funk­tio­nie­ren kann, ver­deut­licht die ver­mut­lich größ­te WLAN-Com­mu­ni­ty Deutsch­lands: die Initia­ti­ve Frei­funk. Wie eine Kar­te zeigt, sind inzwi­schen über­all in Deutsch­land ein­zel­ne Frei­funk-Ver­bün­de ent­stan­den, auch in Rhein­land-Pfalz.