Menu Close

„Essbare Stadt“: Konzept ist den Andernachern wohlbekannt, aber …

(Foto: Frank Vincentz, CC BY-SA 3.0)

Das Kon­zept der Ess­ba­ren Stadt Ander­nach ist unter Bür­ge­rin­nen und Bür­gern gut bekannt – doch per­sön­lich nut­zen es nur weni­ge. Das ist das Fazit einer Befra­gung von 380 Men­schen aus Ander­nach.

(Foto: Frank Vincentz, CC BY-SA 3.0)
(Foto: Frank Vin­c­entz, CC BY-SA 3.0)

Bei der Ess­ba­ren Stadt wur­den öffent­li­che und frei zugäng­li­che Grün­flä­chen für den Obst‑, Gemü­se- und Kräu­ter­an­bau zur Ver­fü­gung gestellt. Rund 55 Pro­zent der Befrag­ten gaben an, das Kon­zept gut oder sehr gut zu ken­nen. Drei­vier­tel der Befrag­ten hin­ge­gen sind nicht in das Pro­jekt ein­ge­bun­den und pla­nen es auch nicht. Das Leib­niz-Insti­tut für öko­lo­gi­sche Raum­ent­wick­lung hat­te die Befra­gung unter­nom­men. (Foto: Frank Vin­c­entz, CC BY-SA 3.0)

Sie fan­den die­se Mel­dung inter­es­sant? Sie stammt aus unse­rem EA-News­let­ter. Jeden Diens­tag ver­sen­den wir drei aus­ge­wähl­te Nach­rich­ten die­ser Art an unse­re Emp­fän­ger. Hier kön­nen Sie den News­let­ter kos­ten­los abon­nie­ren.