Menu Close

Dorf stellt Auto

(Foto: Rhein-Hunsrück-Kreis)

Mit einem klei­nen Chip auf dem Füh­rer­schein kön­nen sich Bewoh­ner im Kreis Rhein-Huns­rück ein Elek­tro­au­to frei­schal­ten – kos­ten­los. Acht Renaults ste­hen zur­zeit zur Ver­fü­gung.

(Foto: Rhein-Hunsrück-Kreis)
(Foto: Rhein-Huns­rück-Kreis)

Bei sie­ben der Fahr­zeu­ge kommt der Rhein-Huns­rück-Kreis für die jähr­li­che Lea­sing­ra­te von jeweils rund 7000 Euro auf, für das ach­te die Ver­bands­ge­mein­de Sim­mern. Die E‑Autos wer­den jeweils ein Jahr lang in einer Gemein­de an einer Ladesstei­le sta­tio­niert, dann kom­men sie ins nächs­te Dorf. Über eine Dau­er von drei Jah­ren kön­nen so Bür­ger in 24 Gemein­den mit den Autos fah­ren.

Sie fan­den die­se Mel­dung inter­es­sant? Sie stammt aus unse­rem EA-News­let­ter. Jeden Diens­tag ver­sen­den wir drei aus­ge­wähl­te Nach­rich­ten die­ser Art an unse­re Emp­fän­ger. Hier kön­nen Sie den News­let­ter kos­ten­los abon­nie­ren.