Digitale Kommune – Seminarreihe

Bereit für das erste Seminar für die eigene Digitale Kommune

Zukunft digitale Kommune: Die Digitalisierung bietet gerade auch kleinen und mittelgroßen Kommunen in ländlichen Regionen Chancen, im Wettbewerb zu den urbanen Zentren zu bestehen. Gleichzeitig erwarten Bürger heute ein digitales Angebot von Kommunen. Denn von unternehmerischen Internet-Angeboten sind sie es längst gewöhnt. Amazon, Google, Facebook und Co. setzen Standards und führen zu Erwartungen, denen sich Kommunen stellen müssen.

Workshops zur digitalen Transformation

Zur Unterstützung der Kommunen in Rheinland-Pfalz bei ihrer „digitalen Transformation“ wird ein mehrjähriges Schulungs- und Workshop-Angebot entworfen. Wir entwickeln gemeinsam mit dem GStB, der Kommunal-Akademie Rheinland-Pfalz und der Hochschule für Verwaltung Mayen ein Angebot, dass in den Jahren 2017 bis 2019 verfügbar sein und regelmäßig aktualisiert wird.

Die grundlegende „Beta-Version“ dieser Workshops wird bis Herbst 2017 stehen und soll in einem einmaligen Start-Workshop – ausschließlich mit hauptamtlichen Bürgermeister/innen – beraten und überprüft werden. Damit testen wir die Praxistauglichkeit und passen das Konzept bestmöglich an.

Die digitale Kommune und der Weg dorthin

In den zu Workshops 2017 bis 2019 sollen die Teilnehmer eine eigene Digitalstrategie für ihre Verbandsgemeinde erarbeiten können. Über Handlungsempfehlungen und erlernte Methoden kann diese dann selbstständig umgesetzt werden.

Es geht dabei um niedrigschwellige, kommunale oder interkommunale Projekte der Digitalisierung an der Schnittstelle von Einwohnern, lokaler Wirtschaft und Kommunalpolitik. Insbesondere geht es um die Digitalisierung von Angeboten von öffentlichem Interesse in der Kommune.

Aber Vorsicht, es geht nicht um das Thema „E-Government“! Um alles andere aber schon.

Auf der Projektwebsite finden Sie alle aktuellen Informationen, Unterlagen, Videos und Angebote.