Menu Close

Burgenblogger 2020

Bewerben Sie sich als Burgenblogger (m/w/d)

Zum sechs­ten Mal sucht das Obe­re Mit­tel­rhein­tal einen Bur­gen­blog­ger oder eine Bur­gen­blog­ge­rin. Schwer­punkt im Jahr 2020: Video­for­ma­te.

Burgenblogger
Wer wird Bur­gen­blog­ger 2020?
2019:
Marei­ke Kne­vels
2018:
Chris­toph Brö­der
2017:
Timo Stein
2016:
Moritz Mey­er
2015:
Jes­si­ca Scho­ber
Burgenblogger Moritz Meyer bei der Recherche. (Foto: Gewerbeverein St. Goar)
Bur­gen­blog­ger Moritz Mey­er nah bei den Men­schen. (Foto: Gewer­be­ver­ein St. Goar)

Die Tätig­keit:

Vom 1. Juni bis 30. Novem­ber sind Sie im Obe­ren Mit­tel­rhein­tal unter­wegs.

Sie ver­öf­fent­li­chen wöchent­lich in eige­ner Regie und Ver­ant­wor­tung zwei bis drei Video-Bei­trä­ge in den Medi­en des Pro­jekts (Blog Bur­gen­blog­ger.de, Face­book, Insta­gram).

Sie kom­mu­ni­zie­ren mit Ihren Fans in den Medi­en des Pro­jekts.

Sie sind frei in der Aus­wahl der The­men. 

Ihre Arbeits­zeit bestim­men Sie selbst. 

Timo Stein ist der dritte Burgenblogger auf der Burg Sooneck im Mittelrheintal
Gehört zur Aus­stat­tung: ein Pkw für die Recher­che im Mit­tel­rhein­tal. (Foto: Mar­cus Schwar­ze)

Die Ver­gü­tung:

Sie erhal­ten nach Abschluss eines Werk­ver­tra­ges eine Ver­gü­tung von 24.000 Euro zzgl. Mehr­wert­steu­er. 

Sie erhal­ten für Auf­wen­dun­gen zum Pro­jekt gegen Bele­ge bis 2.400 Euro brut­to, bei­spiels­wei­se für Tank­rech­nun­gen, Park­ti­ckets oder Bewir­tun­gen. 

Bereit­stel­lun­gen:

Ihnen wird ein Pkw zur Erfül­lung des Werk­ver­tra­ges zur Ver­fü­gung gestellt.

Sie kön­nen auf der Burg Soon­eck (Nie­der­heim­bach) und in der Fes­tung Ehren­breit­stein (Koblenz) kos­ten­frei über­nach­ten.

Burg Sooneck. (Foto: Christoph Bröder)
Burg Soon­eck ist neben der Fes­tung Ehren­breit­stein einer der bei­den mög­li­chen Über­nach­tungs­or­te für die Bur­gen­blog­ge­rin oder den Bur­gen­blog­ger. (Foto: Chris­toph Brö­der)

Sie kön­nen sich kos­ten­frei redak­tio­nell bera­ten las­sen.

Pro­jekt­part­ner:

Pro­jekt­part­ner im Bur­gen­blog­ger-Pro­jekt sind die Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V., die Gene­ral­di­rek­ti­on Kul­tu­rel­les Erbe und die Rhein-Zei­tung.

Die Bewer­bung:

Haben Sie Inter­es­se? Dann sen­den Sie uns über das unten ste­hen­de For­mu­lar zwei Links zu Vide­os, die Sie selbst pro­du­ziert haben. Mit der jewei­li­gen Beschrei­bung erzäh­len Sie uns eine kur­ze Geschich­te zum Video. Aus den Ein­sen­dun­gen wäh­len wir die bes­ten Bewer­ber und Bewer­be­rin­nen aus und laden sie zu einem Vor­stel­lungs­ge­spräch ein. Bit­te nen­nen Sie uns Ihren Namen, Ihren Wohn­ort und eine E‑Mail-Adres­se, unter der wir Sie errei­chen kön­nen. Unvoll­stän­di­ge Bewer­bun­gen wer­den nicht berück­sich­tigt.