Menu Close

Wie kleinste Gästehäuser zum Übernachten im Mittelrheintal einladen könnten

(Fotomontage: Hochschule Mainz)

Wie könn­ten Tou­ris­ten in den Steil­hän­gen des Obe­ren Mit­tel­rhein­tals über­nach­ten? Stu­die­ren­de der Hoch­schu­le Mainz haben sich dar­über Gedan­ken gemacht – und ers­te Kon­zep­te erstellt. Jetzt zeigt eine Aus­stel­lung die Ergeb­nis­se.

„Hütt­chen“ hieß der Work­shop der Stu­die­ren­den, den sie in einer Koope­ra­ti­on der Hoch­schu­le Mainz und der Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz absol­vier­ten. Der Archi­tek­tur­nach­wuchs ent­wi­ckel­te dar­in Ideen für klei­ne Gäs­te­häu­ser – mit beson­de­rem Blick auf die tou­ris­ti­sche Ent­wick­lung zur Bun­des­gar­ten­schau 2029.