Menü Schließen

Weiterhin weniger Tourismus in Rheinland-Pfalz

(Foto: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/Dominik Ketz)

Der Tou­ris­mus in Rhein­land-Pfalz hat sich nach Abklin­gen der Coro­na­pan­de­mie noch nicht wie­der erholt. Laut Sta­tis­ti­schem Lan­des­amt lag die Zahl der Gäs­te im März 2022 um 29 Pro­zent unter dem Vor­kri­sen­ni­veau im Jahr 2019. 

(Foto: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/Dominik Ketz)
(Foto: Rhein­land-Pfalz Tou­ris­mus GmbH/Dominik Ketz) 

Die Zahl der Über­nach­tun­gen ging um 22 Pro­zent zurück. 410.000 Gäs­te besuch­ten im März Rhein­land-Pfalz. Ledig­lich die Regi­on Mosel-Saar hielt ihr Niveau. In der Wes­ter­wald-Lahn-Regi­on gin­gen die Zah­len am deut­lichs­ten zurück. 

Die meis­ten Gäs­te kamen aus dem Inland (86 Pro­zent). Am belieb­tes­ten in Rhein­land-Pfalz waren die Pfalz, Mosel-Saar und die Eifel.