Menu Close

Sprachassistenten: Alexa und Co. helfen im Alter

(Foto: Unsplash)

Älte­ren Men­schen wird häu­fig eine Aver­si­on gegen neue Tech­nik nach­ge­sagt. Tat­säch­lich ent­wi­ckeln sich beson­ders Sprach­as­sis­ten­ten zur wert­vol­len Hil­fe im Alter. In Süd­ka­li­for­ni­en und in den Nie­der­lan­den bei­spiels­wei­se wird der Ein­satz von Ale­xa und Co. auf mehr und mehr Senio­ren­ein­rich­tun­gen aus­ge­wei­tet.

Ale­xa erzählt einen Witz. (Video: Schwar­ze)

Fra­gen zum Wet­ter, Erin­ne­run­gen ans Mit­tag­essen und sogar Aus­künf­te zu Ren­ten­zah­lun­gen beherr­schen die Gerä­te – mit­tels natür­li­cher Spra­che. Eine Stu­die zeig­te dabei, dass vie­le älte­re Nut­zer von den Sprach­funk­tio­nen begeis­tert sind und die Auto­ma­ten teil­wei­se wie eine Freun­din wahr­neh­men.