Menü Schließen

Kommunale Digitalbeauftragte nehmen Zertifikate entgegen

Sie­ben Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer des neu­en Lehr­gangs „Kom­mu­na­le Digi­tal­be­auf­trag­te“ haben jetzt ihre Zer­ti­fi­ka­te der Qua­li­fi­zie­rungs­rei­he erhal­ten. Fünf Modu­le waren im Lehr­gang zu absol­vie­ren: Stra­te­gie­ent­wick­lung, Change‑, Orga­ni­sa­ti­ons- und Pro­jekt­ma­nage­ment sowie Kom­mu­ni­ka­ti­on und Bürgerbeteiligung. 

(Foto: Kom­mu­nal-Aka­de­mie)

Die Kom­mu­nal­aka­de­mie Rhein­land-Pfalz hat­te die Rei­he im ver­gan­ge­nen Okto­ber gestar­tet – gemein­sam mit der Hoch­schu­le für öffent­li­che Ver­wal­tung und der Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz. Die Teil­neh­men­den sind nach Abschlussprä­sen­ta­tio­nen vor einer Prü­fungs­kom­mis­si­on nun qua­li­fi­ziert, Trans­for­ma­ti­ons­pro­zes­se in ihren Ver­wal­tun­gen ein­zu­lei­ten und Digi­ta­li­sie­rungs­pro­jek­te aktiv voranzutreiben. 

Für 2021 sind vier wei­te­re Durch­gän­ge geplant, von denen drei bereits lau­fen. Für den fünf­ten Durch­lauf, der Ende August beginnt, sind noch Plät­ze frei. Der auf die fünf Modu­le auf­ge­teil­te Lehr­gang dau­ert in Sum­me elf Tage.