Menu Close

Klimaschutz: Die Null-Emissions-Gemeinde Sprendlingen-Gensingen

(Foto: Pixabay)

Die Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen im Landkreis Mainz-Bingen hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Bis 2030 will sie Null-Emissions-Gemeinde werden, unter anderem ohne fossile Verbrennung auskommen.

Dazu hat sie mit der Fachhochschule Bingen einen Masterplan 100 Prozent Klimaschutz entwickelt. Die Folge: Solaranlagen auf fast allen städtischen Dächern, wo es die Statik erlaubt. Straßenlaternen mit LED-Lichtern. Und als nächstes soll für den Altbaubestand Wärme aus regenerativen Enerigen gewonnen werden. „Natürlich voller Energie“ heißt das Motto der Sprendlinger und Gensinger.

Mehr zum Thema