Menü Schließen

Bildungskommunen erhalten Fördermittel

Land­krei­se und kreis­freie Städ­te kön­nen sich ab sofort beim Bun­des­bil­dungs­mi­nis­te­ri­um (BMBF) um eine För­de­rung als „Bil­dungs­kom­mu­ne“ bewer­ben. Damit will das Minis­te­ri­um die Bil­dungs­land­schaft wei­ter­ent­wi­ckeln – von der Digi­ta­li­sie­rung über neue Koope­ra­tio­nen und Ange­bo­te bis hin zum Aus­bau neu­er Bildungsthemen. 

 (Logo: BMBF)

Geför­dert wer­den der Auf­bau eines daten­ba­sier­ten kom­mu­na­len Bil­dungs­ma­nage­ments, die Eta­blie­rung ana­log-digi­tal ver­netz­ter Bil­dungs­land­schaf­ten und neue the­ma­ti­sche Schwer­punk­te wie Kul­tu­rel­le Bil­dung, Demo­kra­tie­bil­dung und nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung. Die För­de­rung wird als Anteils­fi­nan­zie­rung in Höhe von 40 bis 60 Pro­zent gewährt.