Menü Schließen

Wettbewerb prämiert neues Füreinander in der Mitte von Orten

(Foto: Pixabay)

Die Mit­te einer Klein­stadt, einer Ort­schaft oder eines Dor­fes ist seit jeher ein wich­ti­ger 
Begegnungs‑, Ver­sor­gungs- und Wohn­ort in länd­li­chen Räu­men. Hier tref­fen sich Men­schen, bie­ten Pro­duk­te an, nut­zen kul­tu­rel­le Ange­bo­te und haben ihren Wohnraum. 

(Foto: Pixabay)
(Foto: Pixabay)

In einem neu­en Wett­be­werb „Men­schen und Erfol­ge“ sol­len des­halb Men­schen aus­ge­zeich­net wer­den, die sich für attrak­ti­ve und vita­le Stadt- und Orts­mit­ten ein­set­zen und so das Für­ein­an­der in der Mit­te stär­ken. Aus­rich­ter des Wett­be­werbs ist das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Woh­nen, Stadt­ent­wick­lung und Bau­we­sen. Ins­ge­samt 21 Pro­jek­te sol­len prä­miert wer­den. Die Preis­gel­der betra­gen zwi­schen 2.000 und 7.500 Euro.