Menü Schließen

Bundeswettbewerb „Zukunft Region“ fördert neue Projekte

(Foto: Pixabay)

Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Kli­ma­schutz star­tet einen Bun­des­wett­be­werb „Zukunft Regi­on“. Damit soll der Auf­bau von regio­na­len Netz­wer­ken geför­dert werden. 

(Foto: Pixabay)
(Foto: Pixabay)

Unter dem Ober­the­ma „regio­Nach­hal­tig“ sol­len in Regio­nen ver­schie­de­ne Ent­wick­lun­gen ange­sto­ßen wer­den: zur Stei­ge­rung der wirt­schaft­li­chen Leis­tungs­fä­hig­keit, zum Struk­tur­wan­del, zur Erhö­hung der Inno­va­ti­ons­dy­na­mik und zum Beschäf­ti­gungs­wachs­tum, zum Schutz von natür­li­chen Lebens­grund­la­gen und zur Ver­bes­se­rung von sozia­len Aspek­ten. Die maxi­ma­le För­der­sum­me beträgt in der Ent­wick­lungs­pha­se bis zu 240.000 Euro und in der Umset­zungs­pha­se bis zu 1,5 Mil­lio­nen Euro. An Eigen­mit­teln sol­len betei­lig­te Kom­mu­nen und Part­ner min­des­tens 10 Pro­zent der Kos­ten auf­wen­den. (Foto: Pixabay)