Menü Schließen

Mehr Tauben in Rheinland-Pfalz gesichtet

(Foto: Pixabay)

Haussperling, Kohlmeise, Blaumeise und Amsel sind die häufigsten Vogelarten in Rheinland-Pfalz – zu diesem Ergebnis kommt zumindest die jüngste Zählung des Naturschutzbunds.

(Foto: Pixabay)
(Foto: Pixabay)

91.000 Vogelfreunde haben bundesweit bei der Zählung mitgemacht und mehr als 2,1 Millionen Vögel gezählt. Zugenommen hat demnach die Zahl der Tauben. Ein Experte bezeichnete die Ringel-, Türken- und Straßentauben als „Profiteur steigender Temperaturen“. Rar machten sich dagegen Bergfinken, Wacholderdrosseln und Eichelhäher. (Foto: Pixabay)