Menu Close

Suchergebnisse für Zeimentz

Fachtagung: Regionale Kultur schafft Identifikation

Was ist eine Kul­tur­re­gi­on und was macht eine Regi­on zur Kul­tur­re­gi­on? Die­se Fra­ge stel­len die Gene­ral­di­rek­ti­on Kul­tu­rel­les Erbe (GDKE) Rhein­land-Pfalz, die Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz (EA) und die Zukunfts­in­itia­ti­ve Rhein­land-Pfalz (ZIRP) in ihrem neu­en Pro­jekt „Kul­tur­re­gio­nen in Rhein­land-Pfalz“.

Besprechung mit Projektbeiratsmitglied Thomas Metz zu den Heritage-Pro Trainingsmodulen

Das Heri­ta­ge-Pro-Team hat es geschafft, acht hoch­ran­gi­ge euro­päi­sche Exper­ten aus dem Bereich des Kul­tur­er­bes mit ihrer Exper­ti­se und ihrem Wis­sen für den Pro­jekt­bei­rat von Heri­ta­ge-Pro zu gewin­nen (mehr Infor­ma­ti­on zu unse­ren wei­te­ren Exper­ten fin­den Sie hier). Die Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V. und der Pro­jekt­ko­or­di­na­tor Kul­tur und Arbeit e.V. tra­fen sich am 15. März 2019 für eine Bera­tung über die der­zei­ti­gen in Ent­wick­lung befind­li­chen Trai­nings­mo­du­le mit Tho­mas Metz, einem der deut­schen Bei­rats­mit­glie­der.

Podcast: Wie digitalisiert man eigentlich Dörfer?

Wel­che Erfah­run­gen hat die Lan­des­re­gie­rung mit dem Pro­jekt „Digi­ta­le Dör­fer“ in Rhein­land-Pfalz gemacht? Wie wer­den dort Digi­ta­li­sie­rungs­stra­te­gien flä­chen­de­ckend in den Gemein­den ent­wi­ckelt? Und wel­che Beson­der­hei­ten weist Cowor­king im länd­li­chen Raum auf?

Datenschutzerklärung

Stand: 1. Janu­ar 2019

Benen­nung der ver­ant­wort­li­chen Stel­le

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le für die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site ist:  Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V., Rai­ner Zei­mentz, Adolf-Kol­ping-Str. 4, 55116 Mainz. Die ver­ant­wort­li­che Stel­le ent­schei­det allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (z.B. Namen, Kon­takt­da­ten o. Ä.).

Wider­ruf Ihrer Ein­wil­li­gung zur Daten­ver­ar­bei­tung

Nur mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung sind eini­ge Vor­gän­ge der Daten­ver­ar­bei­tung mög­lich. Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. Für den Wider­ruf genügt eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Recht auf Beschwer­de bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de

Als Betrof­fe­ner steht Ihnen im Fal­le eines daten­schutz­recht­li­chen Ver­sto­ßes ein Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de zu. Zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de bezüg­lich daten­schutz­recht­li­cher Fra­gen ist der Lan­des­da­ten­schutz­be­auf­trag­te des Bun­des­lan­des, in dem sich der Sitz unse­res Unter­neh­mens befin­det. Der fol­gen­de Link stellt eine Lis­te der Daten­schutz­be­auf­trag­ten sowie deren Kon­takt­da­ten bereit: https://​www​.bfdi​.bund​.de/​D​E​/​I​n​f​o​t​h​e​k​/​A​n​s​c​h​r​i​f​t​e​n​_​L​i​n​k​s​/​a​n​s​c​h​r​i​f​t​e​n​_​l​i​n​k​s​-​n​o​d​e​.​h​tml.

Recht auf Daten­über­trag­bar­keit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung oder in Erfül­lung eines Ver­trags auto­ma­ti­siert ver­ar­bei­ten, an sich oder an Drit­te aus­hän­di­gen zu las­sen. Die Bereit­stel­lung erfolgt in einem maschi­nen­les­ba­ren For­mat. Sofern Sie die direk­te Über­tra­gung der Daten an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen, erfolgt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

Recht auf Aus­kunft, Berich­ti­gung, Sper­rung, Löschung

Sie haben jeder­zeit im Rah­men der gel­ten­den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen das Recht auf unent­gelt­li­che Aus­kunft über Ihre gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, Her­kunft der Daten, deren Emp­fän­ger und den Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung die­ser Daten. Dies­be­züg­lich und auch zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten kön­nen Sie sich jeder­zeit über die im Impres­sum auf­ge­führ­ten Kon­takt­mög­lich­kei­ten an uns wen­den.

SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung

Aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhal­te, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, nutzt unse­re Web­site eine SSL-bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Damit sind Daten, die Sie über die­se Web­site über­mit­teln, für Drit­te nicht mit­les­bar. Sie erken­nen eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung an der „https://“ Adress­zei­le Ihres Brow­sers und am Schloss-Sym­bol in der Brow­s­er­zei­le.

Daten­schutz­be­auf­trag­ter

Wir haben einen Daten­schutz­be­auf­trag­ten bestellt: Rai­ner Zei­mentz, c/o Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V.

Ser­ver-Log-Datei­en

In Ser­ver-Log-Datei­en erhebt und spei­chert der Pro­vi­der der Web­site auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on
  • Ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem
  • Refer­rer URL
  • Host­na­me des zugrei­fen­den Rech­ners
  • Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge
  • IP-Adres­se

Es fin­det kei­ne Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len statt. Grund­la­ge der Daten­ver­ar­bei­tung bil­det Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestat­tet.

Regis­trie­rung auf die­ser Web­site

Zur Nut­zung bestimm­ter Funk­tio­nen kön­nen Sie sich auf unse­rer Web­site regis­trie­ren. Die über­mit­tel­ten Daten die­nen aus­schließ­lich zum Zwe­cke der Nut­zung des jewei­li­gen Ange­bo­tes oder Diens­tes. Bei der Regis­trie­rung abge­frag­te Pflicht­an­ga­ben sind voll­stän­dig anzu­ge­ben. Andern­falls wer­den wir die Regis­trie­rung ableh­nen.

Im Fal­le wich­ti­ger Ände­run­gen, etwa aus tech­ni­schen Grün­den, infor­mie­ren wir Sie per E‑Mail. Die E‑Mail wird an die Adres­se ver­sen­det, die bei der Regis­trie­rung ange­ge­ben wur­de.

Die Ver­ar­bei­tung der bei der Regis­trie­rung ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. Für den Wider­ruf genügt eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Wir spei­chern die bei der Regis­trie­rung erfass­ten Daten wäh­rend des Zeit­raums, den Sie auf unse­rer Web­site regis­triert sind. Ihren Daten wer­den gelöscht, soll­ten Sie Ihre Regis­trie­rung auf­he­ben. Gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben unbe­rührt.

Kon­takt­for­mu­lar

Per Kon­takt­for­mu­lar über­mit­tel­te Daten wer­den ein­schließ­lich Ihrer Kon­takt­da­ten gespei­chert, um Ihre Anfra­ge bear­bei­ten zu kön­nen oder um für Anschluss­fra­gen bereit­zu­ste­hen. Eine Wei­ter­ga­be die­ser Daten fin­det ohne Ihre Ein­wil­li­gung nicht statt.

Die Ver­ar­bei­tung der in das Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. Für den Wider­ruf genügt eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Über das Kon­takt­for­mu­lar über­mit­tel­te Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen oder kei­ne Not­wen­dig­keit der Daten­spei­che­rung mehr besteht. Zwin­gen­de gesetz­li­che Bestim­mun­gen – ins­be­son­de­re Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben unbe­rührt.

Spei­cher­dau­er von Bei­trä­gen und Kom­men­ta­ren

Bei­trä­ge und Kom­men­ta­re sowie damit in Ver­bin­dung ste­hen­de Daten, wie bei­spiels­wei­se IP-Adres­sen, wer­den gespei­chert. Der Inhalt ver­bleibt auf unse­rer Web­site, bis er voll­stän­dig gelöscht wur­de oder aus recht­li­chen Grün­den gelöscht wer­den muss­te.

Die Spei­che­rung der Bei­trä­ge und Kom­men­ta­re erfolgt auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. Für den Wider­ruf genügt eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail. Die Recht­mä­ßig­keit bereits erfolg­ter Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Abon­nie­ren von Kom­men­ta­ren

Sie kön­nen als Nut­zer unse­rer Web­site nach erfolg­ter Anmel­dung Kom­men­ta­re abon­nie­ren. Mit einer Bestä­ti­gungs-E-Mail prü­fen wir, ob Sie der Inha­ber der ange­ge­be­nen E‑Mail-Adres­se sind. Sie kön­nen die Abo-Funk­ti­on für Kom­men­ta­re jeder­zeit über einen Link, der sich in einer Abo-Mail befin­det, abbe­stel­len. Zur Ein­rich­tung des Abon­ne­ments ein­ge­ge­be­ne Daten wer­den im Fal­le der Abmel­dung gelöscht. Soll­ten die­se Daten für ande­re Zwe­cke und an ande­rer Stel­le an uns über­mit­telt wor­den sein, ver­blei­ben die­se wei­ter­hin bei uns.

News­let­ter-Daten

Zum Ver­sen­den unse­res News­let­ters benö­ti­gen wir von Ihnen eine E‑Mail-Adres­se. Eine Veri­fi­zie­rung der ange­ge­be­nen E‑Mail-Adres­se ist not­wen­dig und der Emp­fang des News­let­ters ist ein­zu­wil­li­gen. Ergän­zen­de Daten wer­den nicht erho­ben oder sind frei­wil­lig. Die Ver­wen­dung der Daten erfolgt aus­schließ­lich für den Ver­sand des News­let­ters.

Die bei der News­let­ter­an­mel­dung gemach­ten Daten wer­den aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) ver­ar­bei­tet. Ein Wider­ruf Ihrer bereits erteil­ten Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit mög­lich. Für den Wider­ruf genügt eine form­lo­se Mit­tei­lung per E‑Mail oder Sie mel­den sich über den „Austragen“-Link im News­let­ter ab. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt.

Zur Ein­rich­tung des Abon­ne­ments ein­ge­ge­be­ne Daten wer­den im Fal­le der Abmel­dung gelöscht. Soll­ten die­se Daten für ande­re Zwe­cke und an ande­rer Stel­le an uns über­mit­telt wor­den sein, ver­blei­ben die­se wei­ter­hin bei uns.

You­Tube

Für Inte­gra­ti­on und Dar­stel­lung von Video­in­hal­ten nutzt unse­re Web­site Plugins von You­Tube. Anbie­ter des Video­por­tals ist die You­Tube, LLC, 901 Cher­ry Ave., San Bru­no, CA 94066, USA.

Bei Auf­ruf einer Sei­te mit inte­grier­tem You­Tube-Plugin wird eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von You­Tube her­ge­stellt. You­Tube erfährt hier­durch, wel­che unse­rer Sei­ten Sie auf­ge­ru­fen haben.

You­Tube kann Ihr Surf­ver­hal­ten direkt Ihrem per­sön­li­chen Pro­fil zuzu­ord­nen, soll­ten Sie in Ihrem You­Tube Kon­to ein­ge­loggt sein. Durch vor­he­ri­ges Aus­log­gen haben Sie die Mög­lich­keit, dies zu unter­bin­den.

Die Nut­zung von You­Tube erfolgt im Inter­es­se einer anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-Ange­bo­te. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Ein­zel­hei­ten zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube unter: https://​www​.goog​le​.de/​i​n​t​l​/​d​e​/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​p​r​i​v​acy.

Vimeo

Für Inte­gra­ti­on und Dar­stel­lung von Video­in­hal­ten nutzt unse­re Web­site Plugins von Vimeo. Anbie­ter des Video­por­tals ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Bei Auf­ruf einer Sei­te mit inte­grier­tem Vimeo-Plugin wird eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Vimeo her­ge­stellt. Vimeo erfährt hier­durch, wel­che unse­rer Sei­ten Sie auf­ge­ru­fen haben. Vimeo erfährt Ihre IP-Adres­se, selbst wenn Sie nicht beim Video­por­tal ein­ge­loggt sind oder dort kein Kon­to besit­zen. Es erfolgt eine Über­mitt­lung der von Vimeo erfass­ten Infor­ma­tio­nen an Ser­ver des Video­por­tals in den USA.

Vimeo kann Ihr Surf­ver­hal­ten direkt Ihrem per­sön­li­chen Pro­fil zuord­nen. Durch vor­he­ri­ges Aus­log­gen haben Sie die Mög­lich­keit, dies zu unter­bin­den.

Ein­zel­hei­ten zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Vimeo unter: https://​vimeo​.com/​p​r​i​v​acy.

Coo­kies

Unse­re Web­site ver­wen­det Coo­kies. Das sind klei­ne Text­da­tei­en, die Ihr Web­brow­ser auf Ihrem End­ge­rät spei­chert. Coo­kies hel­fen uns dabei, unser Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen.

Eini­ge Coo­kies sind “Ses­si­on-Coo­kies.” Sol­che Coo­kies wer­den nach Ende Ihrer Brow­ser-Sit­zung von selbst gelöscht. Hin­ge­gen blei­ben ande­re Coo­kies auf Ihrem End­ge­rät bestehen, bis Sie die­se selbst löschen. Sol­che Coo­kies hel­fen uns, Sie bei Rück­kehr auf unse­rer Web­site wie­der­zu­er­ken­nen.

Mit einem moder­nen Web­brow­ser kön­nen Sie das Set­zen von Coo­kies über­wa­chen, ein­schrän­ken oder unter­bin­den. Vie­le Web­brow­ser las­sen sich so kon­fi­gu­rie­ren, dass Coo­kies mit dem Schlie­ßen des Pro­gramms von selbst gelöscht wer­den. Die Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann eine ein­ge­schränk­te Funk­tio­na­li­tät unse­rer Web­site zur Fol­ge haben.

Das Set­zen von Coo­kies, die zur Aus­übung elek­tro­ni­scher Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gän­ge oder der Bereit­stel­lung bestimm­ter, von Ihnen erwünsch­ter Funk­tio­nen (z.B. Waren­korb) not­wen­dig sind, erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betrei­ber die­ser Web­site haben wir ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und rei­bungs­lo­sen Bereit­stel­lung unse­rer Diens­te. Sofern die Set­zung ande­rer Coo­kies (z.B. für Ana­ly­se-Funk­tio­nen) erfolgt, wer­den die­se in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung sepa­rat behan­delt.

Goog­le Ana­ly­tics

Unse­re Web­site ver­wen­det Funk­tio­nen des Web­ana­ly­se­diens­tes Goog­le Ana­ly­tics. Anbie­ter des Web­ana­ly­se­diens­tes ist die Goog­le Inc., 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA.

Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det „Coo­kies.“ Das sind klei­ne Text­da­tei­en, die Ihr Web­brow­ser auf Ihrem End­ge­rät spei­chert und eine Ana­ly­se der Web­site-Benut­zung ermög­li­chen. Mit­tels Coo­kie erzeug­te Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung unse­rer Web­site wer­den an einen Ser­ver von Goog­le über­mit­telt und dort gespei­chert. Ser­ver-Stand­ort ist im Regel­fall die USA.

Das Set­zen von Goog­le-Ana­ly­tics-Coo­kies erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betrei­ber die­ser Web­site haben wir  ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens, um unser Web­an­ge­bot und ggf. auch Wer­bung zu opti­mie­ren.

IP-Anony­mi­sie­rung

Wir set­zen Goog­le Ana­ly­tics in Ver­bin­dung mit der Funk­ti­on IP-Anony­mi­sie­rung ein. Sie gewähr­leis­tet, dass Goog­le Ihre IP-Adres­se inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum vor der Über­mitt­lung in die USA kürzt. Es kann Aus­nah­me­fäl­le geben, in denen Goog­le die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver in den USA über­trägt und dort kürzt. In unse­rem Auf­trag wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über Web­siteak­ti­vi­tä­ten zu erstel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über uns zu erbrin­gen. Es fin­det kei­ne Zusam­men­füh­rung der von Goog­le Ana­ly­tics über­mit­tel­ten IP-Adres­se mit ande­ren Daten von Goog­le statt.

Brow­ser Plugin

Das Set­zen von Coo­kies durch Ihren Web­brow­ser ist ver­hin­der­bar. Eini­ge Funk­tio­nen unse­rer Web­site könn­ten dadurch jedoch ein­ge­schränkt wer­den. Eben­so kön­nen Sie die Erfas­sung von Daten bezüg­lich Ihrer Web­site-Nut­zung ein­schließ­lich Ihrer IP-Adres­se mit­samt anschlie­ßen­der Ver­ar­bei­tung durch Goog­le unter­bin­den. Dies ist mög­lich, indem Sie das über fol­gen­den Link erreich­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: https://​tools​.goog​le​.com/​d​l​p​a​g​e​/​g​a​o​p​t​o​u​t​?​h​l​=de.

Wider­spruch gegen die Daten­er­fas­sung

Sie kön­nen die Erfas­sung Ihrer Daten durch Goog­le Ana­ly­tics ver­hin­dern, indem Sie auf fol­gen­den Link kli­cken. Es wird ein Opt-Out-Coo­kie gesetzt, der die Erfas­sung Ihrer Daten bei zukünf­ti­gen Besu­chen unse­rer Web­site ver­hin­dert: Goog­le Ana­ly­tics deak­ti­vie­ren.

Ein­zel­hei­ten zum Umgang mit Nut­zer­da­ten bei Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://​sup​port​.goog​le​.com/​a​n​a​l​y​t​i​c​s​/​a​n​s​w​e​r​/​6​0​0​4​2​4​5​?​h​l​=de.

Auf­trags­ver­ar­bei­tung

Zur voll­stän­di­gen Erfül­lung der gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­ga­ben haben wir mit Goog­le einen Ver­trag über die Auf­trags­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen.

Demo­gra­fi­sche Merk­ma­le bei Goog­le Ana­ly­tics

Unse­re Web­site ver­wen­det die Funk­ti­on “demo­gra­fi­sche Merk­ma­le” von Goog­le Ana­ly­tics. Mit ihr las­sen sich Berich­te erstel­len, die Aus­sa­gen zu Alter, Geschlecht und Inter­es­sen der Sei­ten­be­su­cher ent­hal­ten. Die­se Daten stam­men aus inter­es­sen­be­zo­ge­ner Wer­bung von Goog­le sowie aus Besu­cher­da­ten von Dritt­an­bie­tern. Eine Zuord­nung der Daten zu einer bestimm­ten Per­son ist nicht mög­lich. Sie kön­nen die­se Funk­ti­on jeder­zeit deak­ti­vie­ren. Dies ist über die Anzei­gen­ein­stel­lun­gen in Ihrem Goog­le-Kon­to mög­lich oder indem Sie die Erfas­sung Ihrer Daten durch Goog­le Ana­ly­tics, wie im Punkt “Wider­spruch gegen die Daten­er­fas­sung” erläu­tert, gene­rell unter­sa­gen.

XING Plugin

Unse­re Web­site ver­wen­det Funk­tio­nen des Netz­werks XING. Anbie­ter ist die XING AG, Damm­tor­stra­ße 29–32, 20354 Ham­burg, Deutsch­land.

Bei Auf­ruf einer Sei­te mit inte­grier­ten Xing-Funk­tio­nen wird eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Xing her­ge­stellt. Eine Spei­che­rung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfolgt dabei nach unse­rem Kennt­nis­stand nicht. IP-Adres­sen wer­den nicht gespei­chert, eben­so erfolgt kei­ne Aus­wer­tung des Nut­zungs­ver­hal­tens.

Ein­zel­hei­ten zum Daten­schutz und dem XING Share-But­ton fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von XING unter: https://​www​.xing​.com/​a​p​p​/​s​h​a​r​e​?​o​p​=​d​a​t​a​_​p​r​o​t​e​c​t​ion.

Twit­ter Plugin

Unse­re Web­site ver­wen­det Funk­tio­nen des Diens­tes Twit­ter. Anbie­ter ist die Twit­ter Inc., 1355 Mar­ket Street, Suite 900, San Fran­cis­co, CA 94103, USA.

Bei Nut­zung von Twit­ter und der Funk­ti­on „Re-Tweet“ wer­den von Ihnen besuch­te Web­sites mit Ihrem Twit­ter-Account ver­knüpft und in Ihrem Twit­ter-Feed ver­öf­fent­licht. Dabei erfolgt eine Über­mitt­lung von Daten an Twit­ter. Über den Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie die Nut­zung die­ser Daten durch Twit­ter haben wir kei­ne Kennt­nis. Ein­zel­hei­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter: https://​twit​ter​.com/​p​r​i​v​acy.

Sie kön­nen Ihre Daten­schutz­ein­stel­lun­gen bei Twit­ter ändern: https://​twit​ter​.com/​a​c​c​o​u​n​t​/​s​e​t​t​i​ngs

Goog­le AdWords und Goog­le Con­ver­si­on-Tracking

Unse­re Web­site ver­wen­det Goog­le AdWords. Anbie­ter ist die Goog­le Inc., 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, United Sta­tes.

AdWords ist ein Online-Wer­be­pro­gramm. Im Rah­men des Online-Wer­be­pro­gramms arbei­ten wir mit Con­ver­si­on-Tracking. Nach einem Klick auf eine von Goog­le geschal­te­te Anzei­ge wird ein Coo­kie für das Con­ver­si­on-Tracking gesetzt. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die Ihr Web­brow­ser auf Ihrem End­ge­rät spei­chert. Goog­le AdWords Coo­kies ver­lie­ren nach 30 Tagen ihre Gül­tig­keit und die­nen nicht der per­sön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung der Nut­zer. Am Coo­kie kön­nen Goog­le und wir erken­nen, dass Sie auf eine Anzei­ge geklickt haben und zu unse­rer Web­site wei­ter­ge­lei­tet wur­den.

Jeder Goog­le AdWords-Kun­de erhält ein ande­res Coo­kie. Die Coo­kies sind nicht über Web­sites von AdWords-Kun­den nach­ver­folg­bar. Mit Con­ver­si­on-Coo­kies wer­den Con­ver­si­on-Sta­tis­ti­ken für AdWords-Kun­den, die Con­ver­si­on-Tracking ein­set­zen, erstellt. Adwords-Kun­den erfah­ren wie vie­le Nut­zer auf ihre Anzei­ge geklickt haben und auf Sei­ten mit Con­ver­si­on-Tracking-Tag wei­ter­ge­lei­tet wur­den. AdWords-Kun­den erhal­ten jedoch kei­ne Infor­ma­tio­nen, die eine per­sön­li­che Iden­ti­fi­ka­ti­on der Nut­zer ermög­li­chen. Wenn Sie nicht am Tracking teil­neh­men möch­ten, kön­nen Sie einer Nut­zung wider­spre­chen. Hier ist das Con­ver­si­on-Coo­kie in den Nut­zer­ein­stel­lun­gen des Brow­sers zu deak­ti­vie­ren. So fin­det auch kei­ne Auf­nah­me in die Con­ver­si­on-Tracking Sta­tis­ti­ken statt.

Die Spei­che­rung von “Con­ver­si­on-Coo­kies” erfolgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir als Web­site­be­trei­ber haben ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens, um unser Web­an­ge­bot und unse­re Wer­bung zu opti­mie­ren.

Ein­zel­hei­ten zu Goog­le AdWords und Goog­le Con­ver­si­on-Tracking fin­den Sie in den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Goog­le: https://​www​.goog​le​.de/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​p​r​i​v​a​cy/.

Mit einem moder­nen Web­brow­ser kön­nen Sie das Set­zen von Coo­kies über­wa­chen, ein­schrän­ken oder unter­bin­den. Die Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann eine ein­ge­schränk­te Funk­tio­na­li­tät unse­rer Web­site zur Fol­ge haben.

Quel­le: Die­se Daten­schutz­er­klä­rung wur­de mit dem Daten­schutz-Kon­fi­gu­ra­tor von mein​-daten​schutz​be​auf​trag​ter​.de erstellt.

 

 

SWR aktuell: Das Dorfladenprinzip

Sind Dorflä­den die Ant­wort auf alle Pro­ble­me einer Dorf­ge­mein­schaft? Nein. Aber sie sind nicht nur Ver­sor­ger und Dienst­leis­ter, son­dern wich­ti­ge Treff­punk­te und kön­nen bei ent­spre­chen­der Orga­ni­sa­ti­on Auf­ga­ben über­neh­men, die den Dorf­zen­tren ver­lo­ren­ge­gan­gen sind. Sie geben Raum für den Aus­tausch zwi­schen den Bür­ge­rin­nen und Bür­ger und klei­ne Ver­an­stal­tun­gen. Sie kön­nen Café, Tan­te Emma Laden, Tou­ris­mus-Infor­ma­ti­on und Post zugleich sein.

Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zu den Jahresabschlussprüfungen in den Jahren 2019 bis 2022

cropped-ea_logo_v1.0_RGB.png

Die Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V. (EA) lässt ihren Jah­res­ab­schluss durch einen Wirt­schafts­prü­fer prü­fen. Die Jah­res­ab­schluss­prü­fung erfolgt nach § 316ff. HGB. Das Jah­res­bud­get des Ver­eins beträgt rund 3 Mio. Euro; jähr­lich fal­len rund 1.200 Buchungs­vor­gän­ge an. Der Jah­res­prüf­be­richt muss jeweils zum 30. April des Jah­res vor­ge­legt wer­den (erst­mals zum 30.4.2019 für das Wirt­schafts­jahr 2018).

Für die Jah­re 2019 bis 2022 ist die EA an einem Ange­bot für die o.g. Leis­tung inter­es­siert. Ihr Ange­bot rich­ten Sie bit­te per Mail (PDF) an den EA-Vor­stand, Herrn Rai­ner Zei­mentz unter zeimentz@​ea-​rlp.​de.

Über die Beauf­tra­gung ent­schei­det die Mit­glie­der­ver­samm­lung im Juni 2018.

Ange­bots­frist: 17. Mai 2018, 16 Uhr (Mail­ein­gang)

Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes

Die Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V. wird in den Jah­ren 2018 und 2019 inter­ne Schu­lun­gen zu ihren eige­nen Ver­ga­be­ver­fah­ren durch­füh­ren. Die Schu­lun­gen für EA-Mit­ar­bei­ter fin­den in der EA-Geschäfts­stel­le in Mainz statt.

1. Leistungen

Zur Erstel­lung der not­wen­di­gen Unter­la­gen, zur Schu­lung und beglei­ten­den Bera­tung sucht die Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V. eine/n erfahrene/n Referent/in und schreibt die Leis­tung als Rah­men­ver­trag für den Zeit­raum 1.5.2018 bis 30.06.2019 aus.

Infor­ma­tio­nen zur Arbeit der Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V. fin­den Sie auf den Web­sei­ten www​.ea​.rlp​.de, www​.land​le​ben​di​gi​tal​.de, www​.digi​ta​le​-doer​fer​.de

Die zu erbrin­gen­den Leis­tun­gen umfas­sen drei Modu­le:

Modul 1: Erstel­len eines Schu­lungs­kon­zep­tes und der ent­spre­chen­den Unter­la­gen

Modul 2: Durch­füh­rung von Schu­lun­gen in der EA-Geschäfts­stel­le in Mainz

Modul 3: Nach­be­rei­tung, inkl. Erstel­len von Arbeits­un­ter­la­gen und Bera­tung

2. Voraussetzungen und Bedingungen

Als unab­ding­ba­re Vor­aus­set­zun­gen für Ihr Ange­bot wer­den erwar­tet: Sie ver­fü­gen über mehr­jäh­ri­ge prak­ti­sche Erfah­rung in der ver­ant­wort­li­chen Durch­füh­rung von Ver­ga­be­ver­fah­ren in Rhein­land-Pfalz. Sie waren in den letz­ten 2 Jah­ren ver­ant­wort­lich für min­des­tens ein Ver­ga­be­ver­fah­ren. Sie haben Freu­de am Ver­mit­teln von kom­ple­xen Lern­in­hal­ten und sind lösungs-ori­en­tiert.

3. Angebot

Ihr Ange­bot muss ent­hal­ten: Prüf­ba­re Nach­wei­se zu den unter Punkt 2 genann­ten Vor­aus­set­zun­gen und ein abschlie­ßen­des Kos­ten­an­ge­bot mit geschätz­tem Zeit­auf­wand und einem Arbeits­kos­ten-Stun­den­satz für die unter 1. genann­ten Arbeits­mo­du­le (brut­to), sowie Anga­ben zu Fahrt­kos­ten und ggf. Neben­kos­ten (brut­to).

Ihr Ange­bot muss bis 30. März 2018 um 10 Uhr als PDF-Doku­ment (nur 1 Doku­ment) bei zeimentz(at)ea.rlp.de ein­ge­gan­gen sein und ist für den Anbie­ter bis 31. Mai 2018 bin­dend.

Es wer­den nur Ange­bo­te berück­sich­tigt, die voll­stän­dig und in einem (!) PDF-Doku­ment ein­ge­reicht wer­den. Unvoll­stän­di­ge Ange­bo­te wer­den nicht berück­sich­tigt.

Die Auf­trags­er­tei­lung erfolgt bis zum 31. Mai 2018. Nicht berück­sich­tig­te Anbie­ter wer­den nicht infor­miert.

Über die­se Aus­schrei­bung hin­aus wer­den Anfra­gen nicht beant­wor­tet.

Leitung

Die Lei­tungs­struk­tu­ren wer­den regel­mä­ßig an die Auf­ga­ben und Anfor­de­run­gen ange­passt. Seit Okto­ber 2016 wird die EA von einem haupt­be­ruf­li­chen Vor­stand in Voll­zeit gelei­tet.

  • Zei­mentz, Rai­ner (seit 1.1.2014)
  • Freis­berg, Robert (2011−2013)
  • Tar­kan, Dr. Bülent (2010−2011)
  • Cars­ten­sen, Jens (2008−2011)
  • Clev, Dr. Hans-Gün­ther (2003−2008)
  • Hil­ler, Prof. Jür­gen†† (2003−2008)
  • Stei­ne­bach, Prof. Dr.-Ing. Ger­hard (2003−2005)

Verein

Mitglieder

Die rund 15 Ver­eins­mit­glie­der der Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V. arbei­ten in Wis­sen­schaft, Ver­wal­tung, Lan­des- und Kom­mu­nal­po­li­tik oder in der Pla­nungs­pra­xis. Staats­se­kre­tä­rin Nico­le Stein­gaß ist seit 1.3.2019 Vor­sit­zen­de der Mit­glie­der­ver­samm­lung. Das Land Rhein­land-Pfalz ist insti­tu­tio­nel­les Mit­glied und hat den Vor­sitz der Mit­glie­der­ver­samm­lung. Der Mit­glie­der­ver­samm­lung oblie­gen ins­be­son­de­re die Fest­stel­lung des Jah­res­ab­schlus­ses und die Ent­las­tung des Vor­stan­des.

Die aktu­el­le Sat­zung vom 15.12.2016 fin­den Sie wei­ter unten.

Vorstand

Rai­ner Zei­mentz ist Vor­stand der Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz, er ver­tritt den Ver­ein gericht­lich und außer­ge­richt­lich und ist ver­ant­wort­lich für die lau­fen­den Geschäf­te.

In den Jah­ren 2019 und 2020 ist er auch ehren­amt­li­cher Geschäfts­füh­rer der Bun­des­gar­ten­schau Obe­res Mit­tel­rhein­tal 2029 GmbH.

Organigramm

Hier fin­den Sie das Orga­ni­gramm als PDF-Down­load: 20200511 Orga­ni­gramm EARLP

Satzung des Vereins

→ Sat­zung als PDF-Down­load

§ 1 Name, Sitz, Geschäfts­jahr

Der Ver­ein führt den Namen Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V. Er ist beim zustän­di­gen Gericht in das Ver­eins­re­gis­ter unter der Regis­ter­num­mer 41619 ein­ge­tra­gen. Der Ver­ein hat sei­nen Sitz in Mainz. Das Geschäfts­jahr des Ver­eins ist das Kalen­der­jahr.

§ 2 Auf­ga­ben, Zweck

(1)  Zweck des Ver­eins ist in Rhein­land-Pfalz im Bereich der Kom­mu­nal- und Infra­struk­tur­ent­wick­lung bei der Erar­bei­tung

-       stand­ort­be­zo­ge­ner oder stand­ort­über­grei­fen­der Stra­te­gien und Kon­zep­te

-       zukunfts­ge­rich­te­ter und modell­haf­ter Lösun­gen und Instru­men­te

zu wir­ken.

(2)  Mit den in Absatz 1 genann­ten Auf­ga­ben­stel­lun­gen dient der Ver­ein aus­schließ­lich und unmit­tel­bar dem Woh­le der All­ge­mein­heit. Der Ver­ein darf alle Geschäf­te wahr­neh­men, die der Errei­chung und För­de­rung des Sat­zungs­zwe­ckes die­nen.

(3)  Da der Ver­ein kei­ne wirt­schaft­li­che Tätig­keit aus­übt, gilt er als Ide­al­ver­ein im Sin­ne des § 21 BGB. Die Mit­tel des Ver­eins dür­fen nur für sat­zungs­ge­mä­ße Zwe­cke ver­wen­det wer­den. Die Mit­glie­der erhal­ten kei­ne durch die Mit­glied­schaft begrün­de­ten Zuwen­dun­gen aus Mit­teln des Ver­eins.

(4)  Es darf kei­ne Per­son durch Aus­ga­ben, die dem Zweck des Ver­eins fremd sind oder durch unver­hält­nis­mä­ßig hohe Ver­gü­tung begüns­tigt wer­den.

§ 3 Mit­glied­schaft

(1)  Mit­glie­der des Ver­eins kön­nen natür­li­che Per­so­nen und Hoch­schu­len des Lan­des Rhein­land-Pfalz sein, die aktiv im Auf­ga­ben­be­reich des Ver­eins tätig sind. Die Mit­glied­schaft ist auf drei Jah­re befris­tet und kann auf schrift­li­chen Antrag um drei Jah­re ver­län­gert wer­den. Die Mit­glied­schaft ist grund­sätz­lich bei­trags­frei.

(2)  Das Land Rhein­land-Pfalz, ver­tre­ten durch das für Kom­mu­nal­ent­wick­lung zustän­di­ge Minis­te­ri­um ist als juris­ti­sche Per­son unbe­fris­tet Mit­glied solan­ge § 4 Absatz 1 Anwen­dung fin­det.

(3)  Die Mit­glied­schaft endet

-       durch Zeit­ab­lauf

-       mit dem Tod des Mit­glieds

-       durch schrift­li­che Aus­tritts­er­klä­rung, gerich­tet an den Vor­stand

-       durch Aus­schluss aus dem Ver­ein.

(4)  Ein Aus­schluss der Mit­glie­der kann durch die Mit­glie­der­ver­samm­lung nach Anhö­rung des betref­fen­den Mit­glieds erfol­gen, wenn die­ses die Inter­es­sen des Ver­eins grob ver­letzt hat oder nicht mehr im Auf­ga­ben­be­reich des Ver­eins tätig ist.

 

§ 4 Finan­zie­rung

(1)  Solan­ge das Land Rhein­land-Pfalz Mit­glied im Ver­ein ist, stellt das für Kom­mu­nal­ent­wick­lung zustän­di­ge Minis­te­ri­um dem Ver­ein die zur Erfül­lung der sat­zungs­ge­mä­ßen Auf­ga­ben erfor­der­li­chen Mit­tel und die Liqui­di­tät im Rah­men ver­füg­ba­rer Haus­halts­mit­tel- soweit eine Refi­nan­zie­rung der Auf­ga­ben durch Drit­te nicht mög­lich ist- als Zuwen­dun­gen im Sin­ne der §§ 23, 44 LHO sicher.

(2)  Der Ver­ein kann dar­über hin­aus Mit­tel ein­wer­ben.

§ 5 Orga­ne

Orga­ne des Ver­eins sind

-       die Mit­glie­der­ver­samm­lung

-       der Vor­stand.

§ 6 Mit­glie­der­ver­samm­lung

(1)  Den Vor­sitz führt die Vertreterin/der Ver­tre­ter des Lan­des Rhein­land-Pfalz.

(2)  Die Mit­glie­der­ver­samm­lung tritt min­des­tens zwei­mal jähr­lich zusam­men. Auf Ver­lan­gen min­des­tens eines Drit­tels der Mit­glie­der kann sie zu wei­te­ren Sit­zun­gen zusam­men­tre­ten. Der Vor­stand lädt die Mit­glie­der schrift­lich (per Post oder per E‑Mail) unter Anga­be der Tages­ord­nung zu den Sit­zun­gen ein. Zwi­schen dem Tag der Absen­dung der Ein­be­ru­fung und dem Tag der Mit­glie­der­ver­samm­lung muss eine Frist von zwei Wochen lie­gen. Auf die Ein­hal­tung die­ser Vor­schrif­ten kann die Mit­glie­der­ver­samm­lung ein­stim­mig ver­zich­ten.

(3)  Die Mit­glie­der­ver­samm­lung ist unmit­tel­bar, jedoch unter Ein­hal­tung der in Absatz 2 genann­ten Frist, ein­zu­be­ru­fen,

-       wenn es das Ver­eins­in­ter­es­se erfor­dert,

-       wenn min­des­tens ein Drit­tel der Mit­glie­der schrift­lich begrün­det die Ein­be­ru­fung for­dert,

-       wenn es von der Vertreterin/dem Ver­tre­ter des Lan­des ver­langt wird.

(4)  Die Mit­glie­der­ver­samm­lung ist beschluss­fä­hig, wenn alle Mit­glie­der ord­nungs­ge­mäß gela­den und min­des­tens 13 der Mit­glie­der anwe­send sind.

(5)  Bei Beschluss­un­fä­hig­keit ist unmit­tel­bar nach Fest­stel­lung der Beschluss­un­fä­hig­keit eine wei­te­re Mit­glie­der­ver­samm­lung ein­zu­be­ru­fen wel­che ohne Rück­sicht auf die Zahl der erschie­ne­nen Mit­glie­der mit ein­fa­cher Mehr­heit beschluss­fä­hig ist. Für die­se Mit­glie­der­ver­samm­lung gilt Absatz 2 Satz 4 nicht.

(6)  Jedes Mit­glied hat eine Stim­me.

(7)  Die Stimm­ab­ga­be kann erfol­gen

-       per­sön­lich in der Mit­glie­der­ver­samm­lung oder

-       vor­ab schrift­lich an den Vor­stand

-       mit schrift­li­cher Stimm­rechts­über­tra­gung auf ein ande­res (anwe­sen­des) Mit­glied. Jedes Mit­glied kann jeweils ein Mit­glied ver­tre­ten.

(8)  Bei Stim­men­gleich­heit ent­schei­det die Stim­me des Mit­glie­des Land Rhein­land-Pfalz.

(9)  Finanz­wirk­sa­me Beschlüs­se erfor­dern stets das Ein­ver­neh­men des Lan­des Rhein­land-Pfalz.

§ 7 Auf­ga­ben

(1)  Der Mit­glie­der­ver­samm­lung oblie­gen

a)    die Bestel­lung und Abbe­ru­fung des Vor­stan­des,

b)   die Beschluss­fas­sung über den Wirt­schafts­plan,

c)    die Ent­las­tung des Vor­stan­des,

d)    die Auf­lö­sung des Ver­eins

e)    die Beschluss­fas­sung über Sat­zungs­än­de­run­gen,

f)     die Fest­stel­lung des Jah­res­ab­schlus­ses,

g)    die Wahl des Abschluss­prü­fers

h)    die Beschluss­fas­sung über das Jah­res­ar­beits­pro­gramm,

i)     die Zustim­mung zu Rechts­ge­schäf­ten, die über den Rah­men des lau­fen­den Geschäfts­be­triebs hin­aus­ge­hen

j)     die Zustim­mung zur Auf­nah­me und Gewäh­rung von Kre­di­ten, Abga­be von Bürg­schaf­ten oder Garan­tien,

k)    die Ertei­lung von Voll­mach­ten

(2)  Die Beschlüs­se nach a) bis e) wer­den mit Drei­vier­tel­mehr­heit und im Ein­ver­neh­men mit dem Land Rhein­land-Pfalz gefasst. Die Beschlüs­se nach f) bis k) wer­den mit ein­fa­cher Mehr­heit gefasst.

(3)  Die Mit­glie­der­ver­samm­lung stellt den Jah­res­ab­schluss des Vor­jah­res in den ers­ten sechs Mona­ten des Fol­ge­jah­res fest.

(4)  In Eil­fäl­len kann die Beschluss­fas­sung der Mit­glie­der­ver­samm­lung schrift­lich durch Umlauf­be­schluss (per Post oder per E‑Mail) erfol­gen.

(5)  Über Beschlüs­se der Mit­glie­der­ver­samm­lung sind Nie­der­schrif­ten anzu­fer­ti­gen, die von der Vorsitzenden/dem Vor­sit­zen­den und der Protokollführerin/dem Pro­to­koll­füh­rer zu unter­zeich­nen sind und den Mit­glie­dern zuge­sandt wer­den (per Post oder per E‑Mail).

(6)  Per Eil­ver­fah­ren gefass­te Beschlüs­se sind in die Nie­der­schrift der nächs­ten Sit­zung der Mit­glie­der­ver­samm­lung auf­zu­neh­men.

§ 8 Vor­stand

(1)  Die Auf­ga­ben des Vor­stan­des kön­nen haupt­amt­lich und neben­amt­lich wahr­ge­nom­men wer­den.

(2)  Er führt die Bezeich­nung Vor­stand der Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz.

(3)  Der Vor­stand besteht aus einer Per­son, die von dem für Innen zustän­di­gen Minis­te­ri­um vor­ge­schla­gen wird.

(4)  Die Bestel­lung kann befris­tet wer­den. Wie­der­be­stel­lung ist mög­lich.

§ 9 Auf­ga­ben des Vor­stan­des

(1)  Der Vor­stand ver­tritt den Ver­ein gericht­lich und außer­ge­richt­lich. Er ist ver­ant­wort­lich für den ord­nungs­ge­mä­ßen Geschäfts­ab­lauf. Er ist ver­pflich­tet die Mit­glie­der­ver­samm­lung über alle wich­ti­gen Ange­le­gen­hei­ten zu unter­rich­ten und in den Sit­zun­gen der Mit­glie­der­ver­samm­lung über die Arbeit des Ver­eins zu berich­ten.

(2)  Dem Vor­stand oblie­gen ins­be­son­de­re:

a)    die Lei­tung des Ver­eins,

b)   die Auf­stel­lung und der Voll­zug des Wirt­schafts­plans,

c)    die per­so­nal­recht­li­chen Befug­nis­se,

d)    die recht­zei­ti­ge Vor­la­ge des Jah­res­ar­beits­pro­gramms an die Mit­glie­der­ver­samm­lung,

e)    die Vor­la­ge des Jah­res­ab­schlus­ses, des Lage­be­richts und des Prüf­be­richts in den ers­ten acht Mona­ten des Fol­ge­jah­res an die Mit­glie­der­ver­samm­lung.

§ 10 Dritt­mit­tel­pro­jek­te

(1)  Der Ver­ein ist berech­tigt im Rah­men sei­ner Auf­ga­ben­stel­lung mit Mit­teln Drit­ter Pro­jek­te durch­zu­füh­ren.

(2)  Die­se Pro­jek­te sind im Wirt­schafts­plan des Ver­eins geson­dert aus­zu­wei­sen und in das Jah­res­ar­beits­pro­gramm auf­zu­neh­men.

§ 11 Haus­halts- und Wirt­schafts­füh­rung, Jah­res­ab­schluss

(1)  Die Haus­halts- und Wirt­schafts­füh­rung des Ver­eins erfolgt ent­spre­chend den Vor­schrif­ten im 3.Buch des Han­dels­ge­setz­bu­ches.

(2)  Der Vor­stand hat inner­halb der ers­ten sechs Mona­te eines Geschäfts­jah­res für das ver­gan­ge­ne Geschäfts­jahr den Jah­res­ab­schluss und den Lage­be­richt auf­zu­stel­len.

(3)  Der Jah­res­ab­schluss und der Lage­be­richt sind in ent­spre­chen­der Anwen­dung der Vor­schrif­ten des 3. Buches des Han­dels­ge­setz­bu­ches für gro­ße Kapi­tal­ge­sell­schaf­ten auf­zu­stel­len und zu prü­fen. Eine Ver­öf­fent­li­chung im Bun­des­an­zei­ger erfolgt nicht.

(4)  Der Lan­des­re­gie­rung und dem Rech­nungs­hof Rhein­land-Pfalz ste­hen die Befug­nis­se nach § 54 HGRG zu.

§ 12 Auf­lö­sung des Ver­eins

Bei der Auf­lö­sung des Ver­eins fällt das nach Abzug der Ver­bind­lich­kei­ten ver­blei­ben­de Ver­mö­gen dem Land Rhein­land-Pfalz zu, das es aus­schließ­lich für gemein­nüt­zi­ge Zwe­cke ver­wen­det.

§ 13 Schieds­klau­sel

Über alle Strei­tig­kei­ten zwi­schen dem Ver­ein und den Mit­glie­dern des Ver­eins, wel­che den Ver­ein betref­fen, ent­schei­det unter Aus­schluss des Rechts­we­ges die Direktorin/der Direk­tor des Amts­ge­richts Mainz.

§ 14 Bekannt­ma­chung, Inkraft­tre­ten

Die­se Sat­zung tritt mit dem Tag der Ein­tra­gung im Ver­eins­re­gis­ter in Kraft. Grün­dung und Ein­tra­gung des Ver­eins wer­den im Staats­an­zei­ger des Lan­des Rhein­land-Pfalz öffent­lich bekannt gemacht.

Impressum

Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V.
Adolf-Kol­ping-Str. 4
55116 Mainz

Tel:  06131 490 820
Fax: 06131 490 82 11
E‑Mail: info [at] ea​-rlp​.de

Ver­eins­re­gis­ter
Amts­ge­richt Mainz
Nr. VR 41619

Umsatz­steu­er-Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer gemäß §27a Umsatz­steu­er­ge­setz:
DE232144140

Inhalt­lich ver­ant­wort­lich:
Rai­ner Zei­mentz (Anschrift wie oben)

Hin­wei­se:

Tex­te geben den Stand bei Ver­öf­fent­li­chung wie­der. Sie wer­den nicht nach­träg­lich aktua­li­siert.

Die Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz bemüht sich um eine gen­der­ge­rech­te Spra­che. Sie ori­en­tiert sich dabei an übli­chen Schreib­wei­sen deut­scher Nach­rich­ten­agen­tu­ren und Zei­tun­gen und der rhein­land-pfäl­zi­schen Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­ten.

Die Ent­wick­lungs­agen­tur Rhein­land-Pfalz e.V. über­nimmt kei­ne Ver­ant­wor­tung für die Inhal­te von Web­sei­ten, wel­che über Links auf unse­rer Sei­te erreicht wer­den kön­nen. Die­se Links wer­den bei der Erst-Auf­nah­me über­prüft und bewer­tet. Eine kon­ti­nu­ier­li­che Prü­fung der Inhal­te ist nicht mög­lich. Der Her­aus­ge­ber distan­ziert sich aus­drück­lich von allen Inhal­ten, die mög­li­cher­wei­se straf- oder haf­tungs­recht­lich rele­vant sind oder gegen die guten Sit­ten ver­sto­ßen.

Wir haben uns bemüht, alle Nut­zungs­rech­te zur Ver­öf­fent­li­chung von Bil­dern und Inhal­ten Drit­ter zu erhal­ten. Soll­ten im Ein­zel­fall Nut­zungs­rech­te nicht abge­klärt sein, bit­ten wir um direk­te Kon­takt­auf­nah­me mit uns.