Menu Close

Foto

Besprechung mit Projektbeiratsmitglied Thomas Metz zu den Heritage-Pro Trainingsmodulen

Das Heritage-Pro-Team hat es geschafft, acht hochrangige europäische Experten aus dem Bereich des Kulturerbes mit ihrer Expertise und ihrem Wissen für den Projektbeirat von Heritage-Pro zu gewinnen (mehr Information zu unseren weiteren Experten finden Sie hier). Die Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz e.V. und der Projektkoordinator Kultur und Arbeit e.V. trafen sich am 15. März 2019 für eine Beratung über die derzeitigen in Entwicklung befindlichen Trainingsmodule mit Thomas Metz, einem der deutschen Beiratsmitglieder.

Exkursion an den Mittelrhein

Auch nach dem endgültigen Ja zur BUGA – sei sie nun 2029 oder 2031 – bleiben wir am Ball, um dabei zu helfen der Bundesgartenschau im Oberen Mittelrheintal den Weg zu ebnen. Es gibt viel zu tun und zu lernen. Deshalb widmeten wir uns in einer Exkursion in das Welterbe den drei Schwerpunkten zu VR/AR im Tourismus, Aussichtspunkten an den Hängen und zur Situation von Ferienwohnungen und Jugendherbergen.

Deutliches Ja zur BUGA2031

Die Welterbe-Kommunen haben keinen Zweifel daran gelassen, dass sie hinter der BUGA2031 im Oberen Mittelrheintal stehen: bei der Versammlung des Zweckverbands Welterbe Oberes Mittelrheintal am 23. April stimmten 182 dafür – und bloß drei dagegen. Das ist nicht nur ein Meilenstein, sondern 67 Rheinkilometer Erfolg, auf den wir und alle Beteiligten stolz sein können. Trotz allem bleibt noch viel zu tun, denn jetzt geht es an die eigentliche Bewerbung.