Menü Schließen

BUGA 2029

Die aus­führ­li­cher doku­men­tier­te Ent­wick­lung zur BUGA 2029 ent­neh­men Sie der Sei­te bug​a2029​.blog.

Deutliches Ja zur BUGA2031

Die Welt­erbe-Kom­mu­nen haben kei­nen Zwei­fel dar­an gelas­sen, dass sie hin­ter der BUGA2031 im Obe­ren Mit­tel­rhein­tal ste­hen: bei der Ver­samm­lung des Zweck­ver­bands Welt­erbe Obe­res Mit­tel­rhein­tal am 23. April stimm­ten 182 dafür  – und bloß drei dage­gen. Das ist nicht nur ein Mei­len­stein, son­dern 67 Rhein­ki­lo­me­ter Erfolg, auf den wir und alle Betei­lig­ten stolz sein kön­nen. Trotz allem bleibt noch viel zu tun, denn jetzt geht es an die eigent­li­che Bewerbung.

Leben am Mittelrhein

Stromaufwärts by Moritz Meyer

Das Obe­re Mit­tel­rhein­tal ist eine der unter­schätz­ten Rei­se­re­gio­nen Deutsch­lands. Das fin­det Moritz Mey­er, der für unser Pro­jekt Bur­gen­blog­ger in Rhein­land-Pfalz sechs Mona­te in der Unesco-Welt­erbe­re­gi­on ver­bracht hat. Als Bur­gen­blog­ger leb­te er auf der 900 Jah­re alten Burg Soon­eck und berich­te­te im Inter­net und für die Rhein-Zei­tung über sei­ne Erleb­nis­se und Erkennt­nis­se ent­lang des Rheins. Dabei traf er Men­schen, die am Mit­tel­rhein neue Wege gehen, mit ihren Ideen und Pro­jek­ten die Regi­on wei­ter­ent­wi­ckeln und beson­de­re Erleb­nis­se für Besu­cher und Bewoh­ner schaf­fen. Zeit also, das Rhein­tal neu zu entdecken!

Burgenblicke am Rhein

Burgenblogger für das Obere Mittelrheintal

Im Mit­tel­rhein­tal ist das Span­nungs­feld zwi­schen Rhein-Roman­tik und Rea­li­tät unüber­seh­bar. Bur­gen­land­schaft, Wie­ge des Tou­ris­mus und Welt­erbe sind hier eng ver­strickt mit Leer­stand, ver­al­te­ter Gas­tro­no­mie, Bahn­lärm und Brü­cken­dis­kus­si­on. Doch was steckt noch in die­sem welt­be­rühm­ten Tal? Wel­che Geschich­ten, Ideen und Bewe­gun­gen gibt es zu ent­de­cken? Um unvor­ein­ge­nom­men zu sehen, wie es aktu­ell um die Regi­on steht, braucht es einen Außen­blick. Und dafür sor­gen Burgenblogger.