Menü Schließen

Marcus Schwarze

(Illustration: AusweisApp2)

Kommunalcamp thematisiert digitale Transformation

Am Don­ners­tag, 5. Mai, star­tet in Mainz das Kom­mu­nal­camp Rhein­land-Pfalz: Die Mit­mach­kon­fe­renz rich­tet sich unter ande­rem an haupt- und ehren­amt­li­che Bür­ger­meis­te­rin­nen und Bür­ger­meis­ter, an Mit­ar­bei­ten­de und Fach- und Füh­rungs­kräf­te aus Ver­wal­tun­gen sowie Gov­Tech-Star­tups und Lösungs­an­bie­ter zur digi­ta­len Transformation. 

Bildungskommunen erhalten Fördermittel

Land­krei­se und kreis­freie Städ­te kön­nen sich ab sofort beim Bun­des­bil­dungs­mi­nis­te­ri­um (BMBF) um eine För­de­rung als „Bil­dungs­kom­mu­ne“ bewer­ben. Damit will das Minis­te­ri­um die Bil­dungs­land­schaft wei­ter­ent­wi­ckeln – von der Digi­ta­li­sie­rung über neue Koope­ra­tio­nen und Ange­bo­te bis hin zum Aus­bau neu­er Bildungsthemen. 

(Foto: Pixabay)

Lokalsender wollen über DAB+ senden

Im Gegen­satz zu den öffent­lich-recht­li­chen Sen­dern und lan­des­wei­ten pri­va­ten Pro­gram­men sind die meis­ten Lokal­ra­di­os in Rhein­land-Pfalz bis heu­te nicht über DAB+ zu emp­fan­gen. Der digi­ta­le Radio­stan­dard gilt als Nach­fol­ger der Ultra­kurz­wel­le (UKW) und hat zuletzt bun­des­weit 21,7 Mil­lio­nen Emp­fän­ger erreicht.