Menu Close

Marita Schnepf-Orth

Besondere Orte im Oberen Mittelrheintal

Hät­ten Sie Lust ehe­ma­li­ge Luft­schutz­räu­me in Eisen­bahn­tun­nels zu besu­chen oder eine ver­bor­ge­ne roma­ni­sche Kapel­le in einem Brü­cken­pfei­ler zu ent­de­cken? Viel­leicht woll­ten Sie auch schon immer mal beim House Run­ning außen einen alten Stadt­turm her­un­ter­spa­zie­ren? All das ver­steckt sich im Mit­tel­rhein­tal. Wo genau, kön­nen Sie zum Bei­spiel in unse­rem Bei­trag erfah­ren. 

Besondere Orte im Welterbe Oberes Mittelrheintal

Das UNESCO-Welt­erbe Obe­res Mit­tel­rhein­tal steckt vol­ler beson­de­rer Orte. Damit kei­ner die­ser Schät­ze unter­geht, wid­men wir uns ihnen in einem eige­nen Pro­jekt. Ziel ist eine Daten­bank zur viel­fäl­ti­gen Aus­wer­tungs­mög­lich­keit für Kom­mu­nen und Tou­ris­mus. Pro­jekt­lei­te­rin Mari­ta Schnepf-Orth stellt Ihnen in die­sem Video eini­ge beson­de­re Orte vor.

 

 

 

Tag der Architektur 2018

„Archi­tek­tur bleibt!“ ist das bun­des­wei­te Mot­to für den Tag der Archi­tek­tur 2018, der am letz­ten Juni­wo­chen­en­de (23. und 24. Juni) statt­fin­det. Das Mot­to steht 2018 in Anleh­nung an das Euro­päi­sche Kul­tur­er­be­jahr ECHY, in dem sich Euro­pa sei­nes gemein­sa­men kul­tu­rel­len – und bau­kul­tu­rel­len – Erbes bewusst macht. Par­al­lel laden regio­na­le Archi­tek­ten­grup­pen und ihre Part­ner ein zu Aktio­nen und Ver­an­stal­tun­gen in der „Woche der Bau­kul­tur“.

Passen dazu läuft in der Festung Ehrenbreitstein bis zum 10. Mai die Ausstellung Preview: Tag der Architektur