Menu Close

Carolin Oldenstein

Digital verabreden – Analog treffen

… gehört zur Philosophie der App DorfFunk unseres Projektes Digitale Dörfer. Denn es geht nicht darum, das Dorfleben in eine digitale Welt zu verschieben, sondern es aus dem Digitalen heraus zu stärken. Letzte Woche sendete das SAT.1 Regionalmagazin einen Beitrag über den digitalen Dorfplatz im Donnersbergkreis. Und so können Sie den DorfFunk auch in Ihre Kommune holen.

 

Alle unsere Beitrage zu den Digitalen Dörfern

Early Bird Tickets Ideenwald Crowdforum

Am 10. Oktober findet das erste Ideenwald–CrowdFORUM im Fritz-Walter-Stadion Kaiserslautern statt. Bei der Finanzierung von Start-ups werden sogenannte Crowdfunding-Plattformen immer wichtiger. Aber auch anderen Zielgruppen kann die Crowd helfen, Ideen und Projekte zu realisieren. Welche Potentiale sich hierbei für Mittelstand, Start-ups und die Region bieten, ist Thema des Crowdforums. Early Bird-Tickets gibt es noch bis zum 31. August.

 

1. Digitalforum Rheinland-Pfalz

Mit ihrer Strategie für das digitale Leben hat es sich die Landesregierung zum Ziel gesetzt, Land und Leute zu vernetzen. Am 1. Digitalforum Rheinland-Pfalz am 8. August 2018 in Ludwigshafen werden die Ergebnisse und Maßnahmen der Strategie mit Praxisbeispielen und Vorträgen vorgestellt. Wir sind mit den Digitalen Dörfern vertreten und freuen uns auf den Austausch. Hier finden Sie die Anmeldung und das Programm.

Wifi auf weiter Flur

Der digitale Landkreis

31% der Landkreise sehen ein großes Hindernis im fehlenden Bewusstsein für die Wichtigkeit der Digitalisierung. Und 57% der Kreise haben noch keine Digitalisierungsstrategie. Das sind Ergebnisse einer Umfrage des Fraunhofer Instituts für den Deutschen Landkreistag. In seiner Schriftenreihe (Band 135 und 136) widmet sich der DLT dem “digitalen Landkreis” mitsamt Herausforderungen, Strategien und guten Beispielen. Mehr dazu in der empfehlenswerten Doppellektüre.

Digitale Dörfer: Der DorfFunk im Rundfunk

Mehr als bloßer Dorftratsch: mit dem DorfFunk halten sich die Bürgerinnen und Bürger lokal auf dem Laufenden und informieren u.a. über Stellenanzeigen, Stammtischrunden und Gesuche. Die Digitalen Dörfer setzen dabei auf lokale Vernetzung. Julia Steingaß, Projektkoordinatorin für die Digitalen Dörfer in Göllheim, Bürgermeister Stefan Antweiler und Matthias Koch vom Fraunhofer IESE im Interview zum nachlesen oder nachhören ab 10Min40.